Schweriner Versuch

Die Stadt Schwerin hat einen interessanten Versuch gestartet:

Auf der etwa 7km langen Strecke zwischen Friedrichsthal und der Schweriner Innenstadt wurde getestet, welches Verkehrsmittel am besten abschneidet. Die Ergebnisse sind wirklich interessat:

Das Fahrrad und das Pedelec schnitten fast ausnahmslos am besten ab, nur bei der Stressbelastung gab es abstriche die auf die hügelige Lage Schwerins zurückzuführen seien. Extrem interessant war das schlechte Abschneiden des Elektro-PKW in allen Kategorien.

Selbst bei Zeit und Komfort erreichte der fossile PKW nur den 4. Platz nach Pedelec, Fahrrad und E-Roller.

Extrem interessant ist auch die Kategorie Kosten, wo der fossile Roller am 2. schlechtesten abschnitt, schlechter als ein fossiler PKW. Natürlich gewinnt das Rad diese Wertung souverän.

Damit zeigt sich wieder einmal, dass das Fahrrad bei Entfernungen unter 5km das beste Verkehrsmittel ist. Somit ist es mal wieder seltsam, dass die Stadt Bretten alles tut, um Fahrradverkehr zu vermeiden.

Hier das Video:

Die gesamte Studie kann hier heruntergeladen werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


drei × 4 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>